Kleine Helden, Der zerstreute Pharao

Zwei Spiele für Kinder

Kleine Helden – Das Kartenspiel
2-5 Spieler
ab 10 Jahre
Jeder Spieler beginnt mit zwei zufällig gezogenen Helden. Sie gilt es bestmöglich mit Waffen, Schilden und Rüstungen oder auch Zaubersprüchen auszustatten, um die gegnerischen Helden – Krieger, Orks, Elfen, Feen, Zwerge – zu bezwingen. Zauberer können zur großen Unterstützung der Helden weitere Kreaturen beschwören, die als zusätzliche aktive Figur angreifen und dem entsprechenden Spieler zum Sieg verhelfen können. Denn das Ziel ist erst erreicht, wenn die Helden und Kreaturen aller anderen Spieler besiegt sind. Somit ist dieses taktische Spiel ein leichter Einstieg in die Welt der Rollenspiele.
www.kleine-helden.de

Der zerstreute Pharao
1-5 Spieler
ab 7 Jahre
Auf dem Spielfeld sind nach dem Zufallsprinzip Schätze verteilt, die durch bewegliche Pyramiden verdeckt sind. Aufgabenkarten bestimmen die abwechselnd zu findenden Schätze. Dafür müssen die Pyramiden einzeln verschoben werden. Ein gutes Gedächtnis ist klar von Vorteil. Sobald ein Schatz gefunden wird, wechselt der Spieler. Ist es das richtige Fundstück, erhält der Finder die Aufgabenkarte und eine neue wird ausgelegt. Hebt der Spieler den falschen Schatz, darf der nächste sein Glück versuchen. Im späteren Verlauf kommen Sonderkarten hinzu, die für mehr Abwechslung und Spannung sorgen. In einer Variante kann man solo spielen. Eine weitere führt zusätzliche Punkte für Forscher und Mumien ein, die die Jagd nach den Schätzen behindern.
E. D. H.

(Erschienen in der gedruckten Neuen Stadt, April 2016)
Ihre Meinung ist uns wichtig, schreiben Sie uns! Anschrift und E-Mail finden Sie unter Kontakt.