Tut mir leid!

Kinder leben nach dem Evangelium 

Sophie hat sich beim Spielen mit ihrer Freundin Emma gestritten. Danach lief sie nach Hause und war ganz traurig. Sie hatte keine Lust, etwas zu machen, rannte in ihr Zimmer und warf sich auf ihr Bett. Als die Mutter kam und nachschaute, sagte Sophie zu ihr: „Sicher ist Jesus jetzt auch nicht froh über unseren Streit.“ Nach einer Weile stand Sophie auf und sagte ihrer Mutter, dass sie noch mal zu Emma gehen wollte. Sie wohnt in derselben Straße. „Ich will mich entschuldigen. Damit wir wieder froh sind.“
Als Sophie schon fast beim Haus von Emma angekommen war, kam Emma ihr entgegen: „Tut mir leid!“, rief Emma Sophie zu und die sagte lachend: „Das wollte ich auch gerade sagen!“

Illustration: (c) Christiane Heinsdorff

Illustration: (c) Christiane Heinsdorff

(Erschienen in der gedruckten Neuen Stadt, Dezember 2016)
Ihre Meinung ist uns wichtig, schreiben Sie uns! Anschrift und E-Mail finden Sie unter Kontakt.