Unsere Nachrichtenauslese

Der Vatikan nimmt regelmäßigen Dialog mit der Islamischen Weltliga auf. Eine entsprechende Vereinbarung wurde im April in Riad unterzeichnet. Vom ersten Besuch eines hochrangigen Vatikan-Vertreters in Saudi-Arabien kam Kardinal Jean-Louis Tauran, der den Päpstlichen Rat für Interreligiösen Dialog leitet, tief beindruckt und zufrieden zurück.
vaticannews.va

Globales Netzwerk junger Reformatorinnen und Reformatoren stößt  Diskussion über die Erneuerung der Kirchen an. Die lutherischen Jugendlichen wollen mit einer Gesprächsreihe das Interesse an den Kirchen neu beleben. Beim ersten Gedankenaustausch via Online-Diskussion ging es darum, Meinungen, Sorgen, Hoffnungen, Ideen, Träume und Gebete zu teilen.
de.lutheranworld.org/de/content/aufruf-der-lwb-jugend-zur-erneuerung-der-kirchen-21

Österreich entsendet erstmals Frau als Vatikan-Botschafterin. Franziska Honsowitz-Friessnigg folgt auf Alfons M. Kloss, der in den Ruhestand tritt. Sie leitete seit 2014 die Botschaft in Algier und wird zugleich Botschafterin in der Republik San Marino und beim Souveränen Malteser-Ritter-Orden. Kloss wird ehrenamtlicher Präsident der Stiftung „Pro Oriente“ in Wien.

Ökumenisches Netzwerk Klimagerechtigkeit. Einrichtungen der katholischen und evangelischen Kirche in Deutschland haben den Zusammenschluss gegründet. Er soll das kirchliche Engagement für Klimagerechtigkeit in Politik und Gesellschaft stärken. Träger sind Organisationen, Werke und Institutionen der beiden Kirchen sowie die katholischen Orden.
www.klimagerechtigkeit.de – Meldung zum Thema

Konferenz ermutigt Kirchen, sich kritisch mit ausgrenzendem Populismus auseinanderzusetzen. An der Konferenz Anfang Mai in Berlin nahmen Fachleute aus Theologie, Ethik, Kirchenleitung sowie Sozial- und Politikwissenschaften aus 25 Ländern teil. Sie analysierten, wie religiöse Motive und Beweggründe in populistischen Bewegungen Verwendung finden.
de.lutheranworld.org/de/content/die-bedeutung-von-demokratie-wiederentdecken-21

Evangelische Kirche Deutschland startet Youtube-Kanal „Jana“. Damit will sie junge Menschen erreichen, die nach dem Sinn des Lebens fragen. Gesicht des Kanals ist die 19-jährige Jana Highholder aus Münster. Die Medizinstudentin und Poetryslammerin will mit anderen jungen Leuten über den Glauben und das Leben ins Gespräch kommen.
w.epd.de/wos/2018/05/07/1-12.htm
bit.ly/janaglaubt

Kirchen planen Konsultation zur Rechtfertigungserklärung. Die Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre von 1999 soll von den mittlerweile fünf Kirchen, die sie unterzeichnet oder sich ihr angeschlossen haben, weiter fruchtbar gemacht werden. Im Frühjahr 2019 ist dazu eine Konsultation hochrangiger Vertreter der Kirchen geplant.

Neues Dokument will Verständnis von ökumenischer Diakonie klarer definieren und eine Plattform für gemeinsames Handeln und gemeinsame Reflexion schaffen. Nach vierjährigen Konsultationen haben Vertreter des Lutherischen Weltbunds, des Ökumenischen Rats der Kirchen und des ACT-Bündnisses („Kirchen helfen gemeinsam“) das Papier veröffentlicht.
de.lutheranworld.org/de/content/neues-oekumenisches-studiendokument-will-diakonie-staerken-21

(Erschienen in der gedruckten Neuen Stadt, Juli/August 2018)
Ihre Meinung interessiert uns, schreiben Sie uns! Anschrift und E-Mail finden Sie unter Kontakt