Dem Alltag den Rücken kehren

Beschrieben und beobachtet von Ulrike Comes

Sommer. Ferien. Zeit.
Ich nehme mir ganz viel vor: Das Büro muss aufgeräumt werden, einige Briefe warten schon viel zu lange auf Antwort, im Keller herrscht das reinste Chaos – und dann natürlich die Urlaubsvorbereitungen: Was genau will ich machen, was alles ansehen, wen werde ich treffen?
Mein Alltag ist sehr strukturiert. Warum in aller Welt habe ich nur den Drang, das auch noch mit der Ferienzeit zu machen? Hier also mein neuer Plan: Dem Alltag und all den unerledigten Arbeiten den Rücken kehren, mich zur Sonne wenden, ihr Licht und ihre Wärme genießen. Mich bescheinen und beschenken lassen.
Ich bin dann mal weg: Schöne Ferien!

Foto: (c) Ulrike Comes

(Erschienen in der gedruckten Neuen Stadt, Juli/August 2019)
Ihre Meinung interessiert uns, schreiben Sie uns! Anschrift und E-Mail finden Sie unter Kontakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.