Datenschutzerklärung

für die Website neuestadt-online.de

I.         Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und des BDSG sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Verlag Neue Stadt GmbH, Mangfallstr. 29, 81547 München
Büroanschrift: Münchener Straße 2, 85667 Oberpframmern
Telefon +49 (0) 80 93 / 20 91
E-Mail: verlag@neuestadt.com

II.                 Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Susanne Teschendorf
Verlag Neue Stadt GmbH
Münchener Str. 2, 85667 Oberpframmern

E-Mail: Susanne.Teschendorf@neuestadt.com
Telefon: +49 (0) 80 93 / 20 91

III.              Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1.        Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2.        Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten in den Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.        Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.        Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5.        Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

IV.         Kommentarfunktion

1.             Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite können Beiträge kommentiert werden. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Kommentar
  • Name
  • E-Mail

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit

Für die Verarbeitung der Daten erteilen Sie mit dem Abschicken des Kommentars Ihre Einwilligung. Ein entsprechender Text steht im Formular, mit Verweis auf diese Datenschutzerklärung.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung des Kommentars verwendet. Die E-Mailadresse wir zu eventuell zur Kommunikation mit dem Absender verwendet, wenn sich das aus dem Kommentar ergibt.

2.        Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.        Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus dem Kommentar-Formular dient uns allein zur Bearbeitung des Kommentars. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4.        Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5.        Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Das kann der Nutzer über die oben genannten Kontaktdaten tun. Im Ergebnis werden die Kommentare des Nutzers gelöscht.

V.       Dienste und Inhalte Dritter

Auf dieser Seite werden Fonts (Schriftarten) der Firma Google verwendet, die von deren Servern geladen werden. Deshalb ist es technisch erforderlich, dass Ihre IP-Adresse an diese Server übertragen wird. Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Für die Social-Media-Button (Schaltflächen) setzen wir die datenschutzkonforme Variante des Sahriff-Projektes ein. Der Shariff-Button stellt den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt. Details finden Sie in diesem Artikel der Zeitschrift CT: https://heise.de/-2467514

VI.              Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu.

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen Auskunft verlangen. Des Weiteren besteht gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung, ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Recht auf Löschung, ein Recht auf Unterrichtung, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, ein Widerspruchsrecht, ein Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung und ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.